Dominikanische Republik Wetter

Moin Moin,
Eine Kaltfront hat unser Territorium gestern Abend im Nordwesten erreicht und entlang der Nordküste, im Cibao und dm Nordwesten speziell einiges an Regen gebracht, jedoch sind wir bisher von Unwetter-artigen Regenmengen verschont geblieben. Regional gibt es da auch starker Unterschiede bei den Regenmengen. Nach Osten und Süden hin ist es aufgelockerter und teils sogar sonnig, jedoch kann es auch hier später eintrüben und zu regnen anfangen. Im Tagesverlauf kann sich der Regen im Nordwesten weiter intensivieren, in den anderen Landesteilen halten sich die Regenmengen eher in Grenzen. Die Temperaturen erreichen unter Regenwolken kaum 25 Grad, im Süden und Osten, bei Sonne, bis 31 Grad. Der Wind ist meist schwach und umlaufend. Auch für morgen sieht es für die Nordwesthälfte der Insel noch nach regnerischem Wetter aus, jedoch schon mit deutlich mehr Aufhellungen. In den anderen Landesteilen bleibt es wechselnd bewölkt mit sonnigen Abschnitten und vereinzelten Schauern. Ab Dienstag gibt es auch für den Norden und Nordwesten eine Wetterbesserung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0